OLLEROSEL.WTF

Kapitel

Archiv

2019-11-14

Schon ganz in der Frühe bin ich zum Discounter und Supermarkt den Wocheneinkauf tätigen. Dabei ist es immer eine gute Gelegenheit, das Altglas auch zu entsorgen.

Die Ablesefirma, die sich am Nachmittag angemeldet hatte, kam schon zwei Stunden früher als angekündigt. Sie hat die Sender der Heizungs- und Wasserzähler neu programmiert, weil sich der Abrechnungszeitraum ändert. Danach habe ich meinen Mittagschlaf gehalten und dann erst zu Mittag gegessen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Mittagsschlaf

2019-11-13

Im Laufe des Tages habe ich alle meine Blogs auf die neue Blogsoftwareversion upgedated und ein wenig an den Blog-Layouts geschraubt.

Nachmittags hatte ich mich mit guten Freund im besten Biergarten des Heimatkaffs zu einem Treffen verabredet. Wir hatten uns gut unterhalten und werden, so es die Gesundheit zuläßt, solche Treffen wiederholen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Freunde

2019-11-12

Draußen ist es bei 6° C regnerisch und ungemütlich. Ich muss trotzdem zu einem Kontrolltermin zum Hausarzt und habe auch noch in der Apotheke für Nachschub meiner Drogen gesorgt. Auf der heutigen Rundreise ging es dann weiter zur Post, um etwas Bargeld zu ziehen. Der Geldautomat war wohl noch im „Karnevalserwachen“-Modus und spuckte nur 20 Euro Scheine aus. Weiter ging es zur örtlichen Tankstelle, um nach 4 Monaten den Tank wieder aufzufüllen.

Mittlerweile ist es Mittagszeit und ich bekomme Hunger. Also fuhr ich zu der kleinen Pommesbude im Gewerbegebiet des Heimatkaffs und habe dort eine gefüllte Paprikaschote mit Reis gegessen. Wieder zuhause angekommen, habe ich erst mal einen gepflegten Mittagsschlaf gehalten und dann einen leckeren Kaffee getrunken.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Arzttermine ohne Überraschungen
  • dass ich nur 3 Mal im Jahr tanken muss

2019-11-11

Der Wochenanfang beginnt – wie meistens – ruhig. Nach dem Mittagsschlaf habe ich das Geschirr gespült (es hatte sich wieder einiges angesammelt) und ein wenig für meine Biografie recherchiert. In der Ferienwohnung wird eine neue Heizung eingebaut.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • schneller Rechner

2019-11-10

Zum Mittagessen hatte ich eine ganz ungewöhnliche Kombination – Bratkartoffeln mit Fischstäbchen. Es hat trotzdem gut geschmeckt. Die letzten angesammelten Unterlagen sind auch ordentlich abgeheftet und die aussortierten Akten sind alle geschreddert.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • aufgeräumte Aktenordner

2019-11-09

Wenn es draußen kälter wird, ist es Zeit für die Arbeiten, die man immer vor sich herschiebt. Heute habe ich dann mal den Stapel Unterlagen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben, sortiert und eingeheftet. Zum Mittag gab es deshalb auch nur Reste-Essen – Rosenkohl mit Kartoffelpuffer.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • aufgeräumte Unterlagen