2019-09-30

Bei Albrecht Discount gab es heute bei den Nonfood-Artikeln eine brauchbare Papierschneidemaschine. Die habe ich heute käuflich erworben, um Fotos (für Ausstellungen) schneiden zu können.

Heute – am Ultimo – ist es auch wieder an der Zeit, den Monatsabschluss zu machen und alle Ein- und Ausgänge penibel zu überprüfen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Papierschneidemaschine
  • Tantiemen

2019-09-29

Das Nesthäkchen hat die Chemo und Bestrahlungen hinter sich gebracht und den Brustkrebst wohl endgültig überwunden.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • medizinischer Fortschritt

2019-09-28

Das Wochenende war regnerisches Schmuddelwetter. Da habe ich mir es mit meiner Liebsten in der Kemenate gemütlich gemacht, gut gegessen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Kemenate

2019-09-27

Heute Morgen war ich bei Albrecht Discount für’s Wochenende Obst und Gemüse einkaufen und habe etwas Hausarbeit verrichtet – Badezimmer geputzt, die Vorratsschublade mit Mineralwasser aufgefüllt und das Geschirr gespült. Am Nachmittag war dann der wöchentliche Reha-Sport angesagt, bei dem ich meinen Muskelkater wieder aufgefrischt habe.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Reha-Sport

2019-09-26

Regenwetter, 18°C und usselig – heute werde ich mich in der Kemenate verkriechen und ein wenig Hausarbeit verrichten.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Kemenate

2019-09-25

Heute wurde die Kemenate staubgewischt und der Schreibtisch geputzt. Deswegen gab es auch nur ein Mittagessen aus dem Bistro des heimischen Supermarkts – Kasseler mit Sauerkraut und Kartoffelpüree.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Bistro des heimischen Supermarkts

2019-09-24

Mein Staubsauger hat heute die ganze Kemenate kennengelernt und vom Staub befreit. Dafür darf er sich jetzt auch wieder eine Woche ausruhen. Heute habe ich wieder selbst gekocht. Es gab Speck-Bratkartoffeln mit Rührei und einem gemischten Gurken-/Radieschen-/Paprika-Salat.

Der Mittagsschlaf fiel wegen des usseligen Wetters etwas länger als sonst aus. Da schmeckte der anschließende Nachmittagskaffee umso besser.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Mittagsschlaf
  • Kaffee

2019-09-23 Herbstanfang

Mein Drogenvorrat geht langsam zur Neige. Deshalb habe ich gestern über Mail ein neues Rezept beim Hausarzt angefordert. Bevor ich das heute abholen war, bin ich noch zur Imbiss-Bude im Gewerbegebiet des Heimatkaffs gefahren. Es gab hausgemachte Bolognese mit Nudeln.

Nach Hausarzt und Apotheke habe ich mir dann noch etwas frisches Gemüse bei Albrecht Discount geholt. Jetzt ist das Mittagessen für die nächsten Tage gesichert.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Imbiss-Bude im Gewerbegebiet