SchlagwortBett

2020-06-13 + 2020-06-14

Das Wochenende wird es wieder sommerlich warm, Samstag mit Sonne und Sonntag mit Wolken und Wind.

Es stand noch etwas Hausarbeit an. So habe ich das Bett frisch bezogen und das Bad geputzt. Die getrocknete Wäsche von Freitag ist auch wieder gefaltet und in den Wäscheschrank eingeräumt. Ansonsten war es ruhig.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Kemenate

2020-04-16

Nach einer längeren Erholungspause geht es weiter mit dem Frühjahrsputz, Betten frisch beziehen, staubsaugen und die Bettwäsche waschen. Heute ist das Wetter ideal zum Wäsche trocknen. Den Nachmittag habe ich bei sonnigen 23°C auf dem Balkon verbracht.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Balkon

2019-12-15 – 3. Advent

Der heiße Kaffee heute Morgen hat wunderbar geschmeckt. Dazu habe ich mir einen Toast und ein Frühstücksei gegönnt. So gut gelaunt habe ich dann das Bett frisch bezogen und die Bettwäsche gewaschen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • die Weihnachtsvorbereitungen sind im Plan

2019-08-16

Und wieder ist die „Hausfrau“ fleißig – Küche, Bad, WC und Waschbecken geputzt und Bett neu bezogen. Mittags habe ich eine Krakauer mit Brötchen, die ich am Würstchengrillstand am örtlichen Supermarkt gekauft habe, gegessen. Die war, wie immer, sehr lecker.

Wieder zuhause habe ich die Prospektflut aus dem Hardware-Briefkasten gesichtet. Dabei ist mir aufgefallen, dass die sogenannte Lebensmittel-Industrie sich immer wieder etwas Neues einfallen lässt um den Verbraucher zu verarschen. Jetzt gibt es schon Männer-Bratwurst und Frauen-Bratwurst, aber keine Divers-Bratwurst. Ist das Diskriminierung?

Wofür ich heute dankbar bin:

  • das neue Kopfkissen
  • Krakauer mit Brötchen

2019-05-30 – Christi Himmelfahrt

Heute ist wieder so ein Tag an dem ich ein wenig melancholisch bin. Vatertag denkt jeder Vater an seine Kinder. Wenn die Kinder sich vom Vater entfernt haben und ihr eigenes Leben führen, umso mehr. Da passt der morgendliche Nieselregen genau dazu.

Auch wenn heute ein Feiertag ist, leidige Hausarbeit fällt immer an. Da muss das Bad geputzt, Geschirr gespült und das Bett gemacht werden.

2019-05-29

Alte Männer sind sonderbar. Ich bin schon um ½ 5 aufgestanden, habe gefrühstückt und mich dann wieder für 2 Stunden ins warme Bett verkrümelt.

Gestern Wäsche waschen heißt auch heute Bügelwäsche bügeln. Das mache ich zwar nicht so gern, muss aber sein.

Nach dem Mittagsschlaf und dem täglichen Spaziergang lädt das sonnige Wetter zum Kaffeetrinken auf den Balkon ein.