Tagebuch — OLLEROSEL.WTF

SchlagwortBrötchen

2019-12-18

Morgens bin ich schon ganz früh – es war noch dunkel – unterwegs. Der Zahnarzt hat die Fäden gezogen. Der nächste Zahnarzttermin ist dann erst im nächsten Jahr. Auf dem Rückweg habe ich mir noch 2 Brötchen für’s Mittagsessen beim Bäcker geholt.

Später bin ich dann zum Getränkeshop ein paar Kästen Wasser und nebenan im Supermarkt den Festtagsbraten samt Zubehör holen.

Zuhause wurde dann erst das Wurzelgemüse geschnibbelt und dann der Rinderbraten geschmort. Dann habe ich alles portionsweise für Weihnachten eingefroren. Das Schreckliche daran ist nur das viele Geschirr, das anschließend gespült werden muss.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass der Weihnachtsbraten vorbereitet ist

2019-08-25

Der Tag beginnt mit Kaffee, Brötchen und gekochtem Ei. Und dann lacht mich so ein Korb Bügelwäsche ganz frech an. Also habe ich alles weggebügelt und in den Kleiderschrank eingeräumt.

Dafür wird der Rest des Tages gechillt, da sich Temperaturen jenseits der 30°C nicht so sehr für eine Radtour eignen. Im Sommer ist reichlich Salat auch immer die geeignete Kost. Ein paar Bratkartoffeln mit Schinkenwürfel und Zwiebeln dabei – und fertig ist das Mittagsmahl.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • den leeren Korb Bügelwäsche
  • ein großer Salatteller mit Bratkartoffeln
  • den schattigen Balkon