2019-08-12

Die Wartezeit beim heutigen Hausarzt-Routine-Besuch war diesmal etwas länger als sonst. Dafür sind die Ergebnisse der Laborwerte etc. hervorragend. Da bin ich natürlich total happy.

Nachmittags habe ich dann nur noch den obligatorischen Mittagsschlaf nachgeholt und das Geschirr vom Mittagessen weggespült.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Laborwerte

2019-08-09

Es ist immer blöd, wenn man schon vor dem Frühstück unterwegs sein muss. Heute war ich schon ganz früh zum Blutabzapfen beim Hausarzt. Auf dem Rückweg habe ich mir Brötchen von meinem Lieblingsbäcker geholt und zuhause erstmal genüsslich gefrühstückt.

Gegen Mittag war ich dann bei leichtem Regen und hoher Luftfeuchtigkeit zum Wocheneinkauf im Getränke- und im Supermarkt. Jetzt sind die Wasser- und die Lebensmittelvorräte wieder aufgefüllt und ich muss nicht hungern und dürsten.

Zum Mittagessen gab es Kotelett mit Kartoffelsalat und zum Kaffee ein Puddingteilchen. Ach so, das Geschirr habe ich auch noch gespült und das Altglas zum Container gebracht.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Lieblingsbäcker
  • Puddingteilchen

2019-06-11

Heute habe ich das Pfingsten über Mail bestellte Rezept beim Hausarzt meines geringsten Misstrauens abgeholt und bei einer der vielen Apotheken im Heimatkaff meinen Drogenvorrat aufgefüllt.

Bei sonnigen 23°C kann die Wäsche, die ich morgens gewaschen habe, gut aufn dem Balkon trocknen.

Nachtrag (ein paar Tage später geschrieben):

Vor genau zwei Jahren hat sich mein Leben ganz extrem verändert, so lange bin ich rauchfrei und habe kein Alkohol mehr angerührt. Grund dieser extremen Veränderung war ein Schlaganfall aus heiterem Himmel. Seitdem ist viel geschehen.

2019-05-21

Nach dem ausgedehnten Besuch letzte Woche beim Hausarzt stand heute der Besuch beim Dermatologen im Heimatkaff an. Die Hausärztin meinte, der sollte sich mal meine Muttermale ansehen. Ist aber alles OK, es sind keine Auffälligkeiten vorhanden.

Anschließend bin ich zum örtlichen Supermarkt, etwas einkaufen und zu Mittag essen. Es gibt Rindergulasch mit Nudeln und Gurkensalat sowie eine Quarkspeise als Nachtisch.

2019-05-16

Der ausgedehnte Besuch beim Hausarzt heute Mittag brachte gottseidank keine neuen Überraschungen. Laborwerte und EKG waren im grünen Bereich. Die jährliche Vorsorgeuntersuchung brachte auch nichts Außergewöhnliches zum Vorschein. Über solche Ergebnisse freue ich mich ganz besonders.

Der immer freundliche DHL-Mann hat ein Paket für den Nachbarn bei mir abgegeben.

2019-05-14

Schon vor dem Frühstück aus dem Haus zu müssen, ist ätzend. Zur Blutabnahme im Labor des Hausarztes ging es schon um 7°° Uhr. Danach bin ich erstmal zum Lieblingsbäcker gefahren, um leckere Brötchen käuflich zu holen. Zuhause gab’s dann endlich Frühstück.

Das Wetter ist wieder sonnig und auch wenn es nur max. 15°C werden soll, wird die Waschmaschine angeworfen. Heute sind die 60°C-Sachen dran. Und nach dem wie immer wohlverdienten Mittagsschlaf habe ich die gestern gewaschenen T-Shirts und Hemden gebügelt.

2019-05-06

Der Balkon soll grüner werden. Wenn die vorgezogenen Eisheiligen vorbei sind, werde ich meinen Ahornbäumchen einen Frühjahrsschnitt angedeihen lassen. Und damit die beiden Pflanzen nicht so alleine sind habe ich heute Morgen einen dritten Ahorn nebst Pflanzgefäß und Zubehör im Gartencenter des Heimatkaffs erworben.

Heute beginnt der Ramadan, das heißt für die türkischen Nachbarn 30 Tage lang bis zum 5. Juni zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang weder essen noch trinken.

Gegen Mittag geht’s zum Hausarzt meines geringsten Misstrauens um ein Rezept abzuholen, das ich per E-Mail bestellt habe. Danach geht’s zum Drogendealer – Nachschub besorgen. Und weil die Wartezeit sowohl beim Arzt als auch beim Drogendealer etwas länger war, gönne ich mir zum Mittagessen einen leckeren Hamburger.

2019-04-02

Nach dem Frühstück fahre ich zum Hausarzt meines geringsten Misstrauens, um die Überweisungsformulare (die ich per E-Mail am Sonntag bestellt habe) zu diversen Fachärzten für das neue Quartal abzuholen. Auf dem Rückweg hole ich noch Brötchen beim Lieblingsbäcker für das zweite Frühstück.

Der Nachmittagsspaziergang fällt wegen Nieselregens aus. Dafür dauert der Mittagsschlaf etwas länger.

Meine alte Kemenate steht wieder zur Neuvermietung an. Für 5,20 EUR pro Quadratmeter plus 90,- EUR Nebenkosten. Der Vermieter hat die Fussböden, Wände und Türen saniert. Wenn es nicht in der 2. Etage (ohne Aufzug) wäre, würde ich wohl heute noch dort wohnen.