2019-10-14

Der Wochenbeginn startet ruhig. Ich spüre den Wetterumschwung und fühle mich nicht so fit. Heute sind es nochmals sonnige 22°C und dann wird es wieder kühler und regnerisch.

Die Herbstfotos, die ich gestern auf meiner Radtour fotografiert habe, sind bearbeitet und online. Besonders die Bilder von den Alleen im Heimatkaff fanden regen Zuspruch.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Fotobearbeitungssoftware

2019-10-13

Heute war nochmal so ein richtig schöner sonniger 23°C warmer Herbsttag. Da habe ich auf meiner Radtour mit dem Tricycle-Pedelec die Herbstfarben der Alleen im Heimatkaff fotografisch festgehalten.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • goldener Oktober

2019-09-21

Der Sommer ist noch einmal zurück gekommen – 25°C und keine einzige Wolke. Da bin ich nach den Bratkartoffeln mit Salat gleich mit meinem Dreirad auf Fototour durch’s Heimatkaff. Anschließend war ich noch auf zwei Cappuccino im besten Biergarten ein wenig die Sonne genießen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Sonnenschein
  • Tricycle-Pedelec
  • Immer-Dabei-Kamera

2019-09-19

Die gestern gewaschene Wäsche ist getrocknet, gefaltet und wieder in den Schrank eingeräumt. Danach habe ich den Wocheneinkauf erledigt – eine Rundreise durch’s Heimatkaff. Im Bistro des örtlichen Supermarkts gab es Linsensuppe mit Bockwurst und beim Lieblingsbäcker leckere Vanillehörnchen für den Nachmittagskaffee. Der Gefrierschrank ist auch wieder aufgefüllt, so dass ich am Wochenende und nächste Woche nicht hungern brauche.

Heute hat ein alter Schulkollege ein paar Fotos vom Klassentreffen in der letzte Woche gemailt – ich habe sehr geschmunzelt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • leckere Linsensuppe

2019-09-15

Heute bin ich mit der Liebsten nach dem Mittagsmahl zum besten Biergarten im Heimatkaff – die Liebste zu Fuß und ich mit dem Dreirad. Dort haben wir das sonnige Spätsommerwetter genossen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • die Liebste
  • Sonnenschein

2019-09-10

Das Wetter (21°C und teilweise sonnig) läd ein, eine Maschine Wäsche zu waschen. Zum Abend hin war die Wäsche dann auch trocken.

Damit ich nachmittags eine Radtour rund um‘s Heimatkaff unternehmen kann, gibt es zum Mittagsessen nur belegte Brötchen und einen gemischten Salat.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Tricycle-Pedelec

2019-09-02

Heute habe ich das Wetter (21°C und überwiegend sonnig) ausgenutzt und eine Maschine Wäsche gewaschen. Das T-Shirt (das wie Sau färbt) habe ich im Eimer eingeweicht, damit ich es morgen unter der Dusche von Hand waschen kann.

Mittagessen habe ich im Bistro des örtlichen Supermarktes zu mir genommen – Wirsingroulade mit Speckkartoffeln und Schmorgemüse. Nach dem obligatorischen Mittagsschlaf geht’s mit dem Dreirad zum besten Biergarten im Heimatkaff. Dort treffe ich zwei Freunde, die dort montags oft Schach spielen.

Beim täglichen Studium des Internets musste ich heute mit Erschrecken lesen, dass schon wieder ein Bekannter, der ein Jahrzehnt jünger als ich war, von uns gegangen ist. Das bringt mich immer arg ins Grübeln.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Freunde
  • dass ich noch lebe

2019-08-20

Das gestern eingeweichte T-Shirt (das wie Sau färbt) habe ich unter der Dusche von Hand gewaschen. Jetzt trocknet das Teil auf dem Balkon vor sich hin. Nebenbei habe ich noch den Wasservorrat der Ahörner aufgefüllt.

Nach der Fototour lande ich fast immer schönsten Biergarten des Heimatkaffs. Dort im treffe ich zwei Freunde, die dort einmal die Woche Schach spielen. Die heute fotografierten Bilder muss ich in den nächsten Tagen noch bearbeiten und aufhübschen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Fotoapparat
  • Freunde