2019-09-22

Heute ist der letzte Sommertag in diesem Jahr. Da bin ich mit dem Dreirad nochmal auf Fototour. Es sind auch ein paar schöne Bilder zustande gekommen.

Mittags gab es die aufgewärmten Bratkartoffeln von gestern und dazu eine Krakauer und ein Tomatensalat.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Sonne
  • Fotowetter

2019-09-06

Am Würstchengrillstand beim örtlichen Supermarkt habe ich mittags eine leckere Krakauer mit Brötchen gegessen und nachmittags ist die Auffrischung des Muskelkaters beim Reha-Sport angesagt. Ansonsten ist heute Ruhetag.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Krakauer Würstchen
  • Reha-Sport

2019-08-16

Und wieder ist die „Hausfrau“ fleißig – Küche, Bad, WC und Waschbecken geputzt und Bett neu bezogen. Mittags habe ich eine Krakauer mit Brötchen, die ich am Würstchengrillstand am örtlichen Supermarkt gekauft habe, gegessen. Die war, wie immer, sehr lecker.

Wieder zuhause habe ich die Prospektflut aus dem Hardware-Briefkasten gesichtet. Dabei ist mir aufgefallen, dass die sogenannte Lebensmittel-Industrie sich immer wieder etwas Neues einfallen lässt um den Verbraucher zu verarschen. Jetzt gibt es schon Männer-Bratwurst und Frauen-Bratwurst, aber keine Divers-Bratwurst. Ist das Diskriminierung?

Wofür ich heute dankbar bin:

  • das neue Kopfkissen
  • Krakauer mit Brötchen

2019-08-02

Nach dem Frühstück habe ich das Bad sauber gemacht. Da gestern noch der immer freundliche DHL-Mann da war, mussten heute die Verpackungen entsorgt werden. Mein Mittagessen bestand heute aus einer Krakauer mit Brötchen, die ich am Würstchengrillstand am örtlichen Supermarkt gekauft und gegessen habe. Nach dem Mittagsschlaf habe ich dann das sommerliche Wetter (25°C, teilweise sonnig) mit Kaffee und Puddingteilchen auf dem Balkon genossen. Gegen Abend gab es noch ein wenig Regen, da freut sich die Natur.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • das „normale“ sommerliche Wetter
  • Balkon
  • Puddingteilchen

2019-07-19

Seit meinen letzten Friseurtermin sind mittlerweile 6 Wochen ins Land gezogen. Heute hat meine Hausfriseurin die Haare geschnitten. Jetzt ziert mein Haupt wieder eine praktische 2 mm Kurzhaarfrisur.

Den wöchentlichen Einkauf habe ich auch noch erledigt und nebenbei am Stand des Würstchengrillers eine leckere Krakauer mit Brötchen verzehrt. Das war dann gleichzeitig mein karges Mittagessen.

Mit einem erholsamen Nachmittag auf dem Balkon mit Kaffee und Puddingteilchen habe ich sodann das Wochenende eingeleitet.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Puddingteilchen
  • 2 mm Kurzhaarfrisur
  • Krakauer