2019-05-28

Der Wäschekorb ist mal wieder voll und so muss die Waschmaschine heute arbeiten. Sonntag hatte ich schon eine Maschine gewaschen und heute ist die zweite Maschine dran. Dann ist der Wäschekorb bereit für die nächste schmutzige Wäsche.

Beim Mittagessen habe ich es mir einfach gemacht. Ich musste sowieso Lotto abgeben und dabei habe ich mir beim örtlichen Supermarkt im Bistro ein Menü mitgenommen: Hackbraten, Kartoffelkitt und totgekochte Kohlrabi. Vor Monaten hat dieses Gericht dort besser geschmeckt.

2019-05-05

Der Wahl-O-Mat zur bevorstehenden Europawahl sagt mir nach der Beantwortung der Fragen, dass ich »Grüne«, »SPD« und/oder »Die Partei« wählen soll. Alle drei Parteien haben in der Auswertung meiner Antworten die fast gleiche Prozentzahl erhalten und landen auf den ersten drei Plätzen.

Gestern hat die Lottofee wieder mächtig zugeschlagen – ganze drei Richtige. Da freut sich der Mensch. Vor lauter Freude habe ich endlich die letzten Monat neu gekauften (und in der Verpackung zerknitterten) Hemden und T-Shirts gebügelt.

2019-04-25

Es ist merklich abgekühlt, nur noch 19°C und meist bewölkt – kein wirkliches Balkonwetter. Die Gärtner pflanzen die Hecke am Parkplatz neu. Die alte Hecke hatte den Winter nicht überlebt.

Beim Einkauf im Supermarkt meines geringsten Misstrauens habe ich den immensen Lottogewinn von 5 (in Worten: Fünf) Euro abgeholt.

2019-04-14

Sonntagmorgen – Zeit, den Einkaufszettel für den restlichen Ostereinkauf in der nächsten Woche zusammenzustellen. Der Sonntagsbraten und das Schmorgemüse sind schon notiert. Die restlichen Leckereien werden peu à peu dazugeschrieben.

Hurra, gestern stolze 2,50 Euro im Lotto (Super 6) gewonnen.

Mittags bereite ich mir einen »Strammen Max« zu, mit Tiroler Schinkenspeck, Scheibenkäse, Tomaten und zwei Spiegeleier. Sowas habe ich schon lange nicht mehr gegessen. Das ist für mich essenstechnisch die Einleitung auf die wärmere Jahreszeit.

2019-01-03

Im Supermarkt im Heimatkaff habe ich zwei Hanteln zum Trainieren der Armmuskulatur käuflich erworben und nebenan in dem kleinen Lottoladen die Gewinnlose aus dem Rubbellos-Adventskalender eingelöst. Dabei konnte ich satte 4,50 Euro einsacken. Das Jahr fängt gut an.