Tagebuch — OLLEROSEL.WTF

SchlagwortMilch

2020-03-19

Im Supermarkt, wo ich heute Morgen meinen restlichen Wocheneinkauf gemacht habe, verhielten sich die meisten Leute alle an die Richtlinien zur Corona-Pandemie. Der Parkplatz war viel leerer als sonst und die Leute halten Abstand voneinander.

Durch die vorhergegangen Hamsterkäufe der egoistischen Ignoranten sind die Regale mit Konserven, Nudeln, Milch, Aufbackbrötchen, Toast, Toilettenpapier leer oder fast leer.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass ich schon seit 1995 immer einen kleinen Vorrat Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs habe

2019-05-09

Heute habe ich einen ruhigen Tag genossen. Mittags brauchte ich nicht kochen, da ich beim Einkauf im Supermarkt an der »heißen Theke« gegessen habe. Es gab Schweinegeschnetzeltes, Broccoli/Spargel und Spätzle.

Beim Studium meines Feedreaders habe ich im Postillon gelesen: »Hühner aus Freilandhaltung geben deutlich mehr Milch«.