Menu Close

Schlagwort: Mittagsschlaf

2020-06-30

Beim Optiker habe ich mir neue Bügel für meine Brille besorgt. An den Vorherigen ist immer das Gummiband des Mund-Nasenschutzes beim Abnehmen derselbige an den Brillenbügeln hängen geblieben.
Mittags habe ich mir im Drive-in noch einen Big Mac geholt und zu Hause genüsslich gegessen. Nach dem Mittagsschlaf bastle ich noch ein wenig an meinen Blogs.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • neue Brillenbügel

2020-06-22

Im Getränkeshop war heute Morgen einiges los. Mein Wasservorrat musste erneuert werden. Da habe ich nebenbei noch etwas Gemüse bei Albrecht Discount nebenan gekauft. Weil heute Ruhetag ist, gibt es zum Mittagessen 2 „gesunde“ Big Mac und nach dem Mittagsschlaf ist Chillen auf dem Balkon angesagt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Pflege des Muskelkaters

2020-06-20 Sommeranfang

Es ist allmählich wieder Zeit in der Kemenate Staub zu wischen. Also war ich heute fleißig und habe auch noch den Schreibtisch geputzt und aufgeräumt. Damit ist die Hausarbeit für diese Woche erledigt.

Mittags gibt’s einen großen gemischten Salatteller und als Sättigungsbeilage Stampfkartoffeln. Mit einem Mittagsschlaf bekämpfe ich dann tatkräftig den gestern geholten Muskelkater. Den Nachmittagskaffee genieße ich bei 25°C und blau weißem Himmel auf dem Balkon.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Mittagsschlaf

2020-06-16

Heute habe ich die Corona-Warn-App installiert, gebügelt und Geschirr gespült. Der Onkel Amazon hat mir außerdem noch das bestellte Rahmenschloss für mein Tricycle-Pedelec geliefert. Also habe ich es flugs nach dem Geschirr spülen und dem obligatorischen Mittagsschlaf ausgewechselt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • der leere Bügelkorb

2020-06-10

Weil morgen ein Feiertag ist, bin ich schon heute zum Wocheneinkauf nach Albrecht Discount. Ansonsten war ich faul und habe die Hausarbeit auf das Wochenende verlegt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Mittagsschlaf

2020-06-06 + 2020-06-07

Nach dem gestrigen Sport ist am Samstag nur leichte Bewegung angesagt – duschen, Geschirr spülen, Müll und Papier entsorgen und etwas am Blog basteln. Das Wetter ist so lala. Gestern hat es noch anständig geregnet (die Natur freut sich) und heute war es fast trocken bei 18°C und etwas Sonne am Nachmittag.

Sonntag war Ruhetag – ein bisschen lesen, ein bisschen essen, ein bisschen Mittagsschlaf, ein bisschen Steuererklärung bearbeiten und ein bisschen bloggen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass die Steuererklärung nur noch ausgedruckt werden muss

2020-06-04

Am Morgen bin ich schon ziemlich früh Richtung Supermarkt, meinen Wocheneinkauf erledigen. Der Laden war zu der frühen Stunde angenehm leer, sodass ich schnell alles erledigt hatte.

Mittags gab’s die gestern übrig gebliebenen Kartoffeln als Bratkartoffeln und die aufgewärmten Erbsen/Möhren von gestern. Dazu habe ich mir eine Frikadelle gebraten.

Nach dem Mittagsschlaf habe ich die in den letzten Tagen gewaschenen Hemden und T-Shirts gebügelt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • der leere Bügelkorb

2020-05-27

Heute habe ich in der ganzen Kemenate staubgesaugt. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich erstaunlicherweise von der gestrigen Radtour keinerlei Muskelkater habe. Den werde ich dann wohl am Freitag (nach dem Reha-Sport) haben.

Mittags gab es Pfannekuchen mit Paprikasalat und nach dem wohlverdienten Mittagsschlaf habe ich auf dem Balkon das warme Wetter (heiter bis wolkig bei 24°C) genossen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Balkon