Tagebuch — OLLEROSEL.WTF

SchlagwortMittagsschlaf

2019-12-22 – 4. Advent & Winteranfang

Diese Nacht habe ich schlecht geschlafen. Irgendwelche Nachbarn feierten irgendeinen Geburtstag und die rauchenden Gäste auf dem Balkon unterhielten sich lautstark bis 2°° Uhr in der Nacht.

Heute beschäftige ich mich nochmals mit der leidigen Hausarbeit. Ich wische die Küche und das Bad durch, putze die Dusche, das WC und die Toilette. Zum Mittagessen gibt es den Rest von gestern, Bratkartoffeln mit Bratwurstschnecke und nach dem Mittagsschlaf spüle ich noch das Geschirr. Und dann ist Feierabend. Weihnachten kann kommen (auch wenn es das 11. Weihnachten ohne Kinder ist – die werde ich wohl erst wiedersehen, wenn ich dement oder tot bin).

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Mittagsschlaf

2019-12-20

Nach dem Frühstück bügle ich zunächst die Hemden und fahre danach zum Supermarkt, um den Rest-Lebensmittel-Einkauf für Weihnachten zu erledigen. Zum Mittagsessen bringe ich mir aus dem Bistro Rindsroulade mit Knödeln und Rotkohl mit.

Nach dem Mittagsschlaf geht’s ab zum letzten Reha-Sport in diesem Jahr. Mein Muskelkater braucht wieder eine Auffrischung.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Muskelkater
  • der leere Korb Bügelwäsche

2019-12-17

Heute hat der Vermieter die Rauchmelder in der Kemenate durch eine Fachfirma überprüfen lassen. Da musste ich meinen Mittagsschlaf um eine Stunde verschieben. Doch vorher habe ich noch das aufgetaute Möhrengemüse mit Mettwurst gegessen.

Da ich diese Woche noch Mineralwasser einkaufen will, habe ich die leeren Kästen schon mal in den Kofferraum getan.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass morgen die Fäden gezogen werden

2019-12-16

Die Bettwäsche ist trocken und wird wieder ordentlich in den Wäscheschrank geräumt.

Gestern hatte ich per eMail beim Hausarzt ein Rezept bestellt. Das wird heute abgeholt und danach geht’s zum Drogendealer – den Nachschub besorgen.

Dann geht’s zum Lieblingsbäcker mein Lieblingsbrot holen und danach gibt es im Bistro des Supermarkts leckere Erbsensuppe mit Bockwurst. So gestärkt tut der anschließende Mittagsschlaf doppelt gut.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • mein Lieblingsbäcker
  • Mittagsschlaf

2019-12-09

Heute Nacht habe ich, wegen des bevorstehenden Zahnarztbesuchs, unruhig geschlafen.

Mitten in der Rushhour, noch im Dunkeln, bin ich zum Zahnarzt gefahren. Er kann den Zahn, nach Absetzten des Blutverdünners, selbst ziehen. Also anschließend direkt beim Hausarzt klären, wie lange vorher der Blutverdünner abgesetzt werden muss. Nachdem das auch geklärt ist, werde ich dann Donnerstag den Zahn ziehen lassen.

Zuhause habe ich den fehlenden Schlaf nachgeholt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass ich erst im nächsten Jahr in die Zahnklinik muss

2019-12-07

Heute regnet es mal ausnahmsweise nicht und es sind sagenhafte 9°C bei bedecktem Himmel – kein wirkliches Wetter um vor die Türe zu gehen. Deswegen erledige ich die restliche Hausarbeit dieser Woche – Staub wischen und Bad putzen. Mittags gibt es praktischerweise die Reste von gestern – Möhren durcheinander mit Mettwurst.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • aufgeräumte und saubere Kemenate
  • Mittagsschlaf