Menu Close

Schlagwort: Müll

2020-06-11 Fronleichnam

Heute vor genau 3 Jahren war für mich ein ganz denkwürdiger Tag. Seit dem Tag habe ich keine Zigarette mehr geraucht und keinen Tropfen Alkohol zu mir genommen.

Zum Mittagessen gab es Stampfkartoffeln und Paprika-/Radieschen-Salat. Nach dem Mittagsschlaf habe ich dann das Geschirr gespült und den Müll in den Container entsorgt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • 3 Jahre rauchfrei und ohne Alkohol

2020-04-30

Weil ich schon gestern einkaufen war, ist der Hausfrauentag heute dran – Bad putzen, Geschirr spülen und Müll entsorgen. Staubgewischt habe ich ja schon vor zwei Tagen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • nix

2020-04-09

Heute wird es wieder sonnig (21°C) und das ist eine gute Gelegenheit, eine Maschine Wäsche zu waschen. Während die Waschmaschine beschäftigt ist, mache ich in der Diele den Frühjahrsputz und bringe den Müll zum Container.

Die Bratkartoffeln mit Krakauer und Tomatensalat haben sehr gut gemundet. Nach dem Mittagsschlaf ist die Wäsche auch schon trocken.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Sonne, Balkon und Muße

2020-02-28

Der Tag in Stichworten:

  1. Wocheneinkauf im Supermarkt,
  2. Müll, Altpapier und Altglas entsorgt,
  3. Bad geputzt und
  4. Reha-Sport.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Muskelkater

2020-02-13

Hausarbeit ist angesagt. Der Müll wird entsorgt, das Bad wird geputzt und die Kemenate wird staubgewischt. Jetzt glänzt wieder alles.
Ein großer Online-Händler hat mir heute eine neue Maus vorbeigebracht, endlich eine Maus, die zu meiner Handhabung passt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • die neue Maus

2020-01-25

Den gestern aufgefrischten Muskelkater habe ich heute mit Hausarbeit bekämpft – staubsaugen, Geschirr spülen und Müll entsorgen.

Mittags habe ich einen großen Topf Möhren durcheinander mit Mettwurst vorgekocht – 5 Portionen. Zum Mittagessen gab es heute Portion Nr. Eins und morgen gibt es die Nr. Zwei. Den Rest habe ich eingefroren.

Vorige Tage ist eine Nachbarin im Hospiz gestorben. Deshalb haben die Nachbarn heute für eine Aufmerksamkeit zur Beerdigung gesammelt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass ich noch lebe

2020-01-02

Heute hat sich die Sonne wieder verzogen. Zum Mittagessen gab es die Reste von gestern. Dann noch ein wenig Hausarbeit (Geschirr spülen und Müll runterbringen) und dann ist der erste Werktag im neuen Jahr schon fast vorbei.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • aufgeräumte Kemenate

2019-12-04

Hausarbeit ist angesagt. Ich wandere mit dem Staubsauger durch die ganze Kemenate und mache den Boden staub- und krümelfrei. Den Müll und das Altpapier habe ich dann auch noch entsorgt.

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Heute habe ich die letzte Rate ans Finanzamt bezahlt. Es wird nun Zeit, so langsam den persönlichen Jahresrückblick zu verfassen.

Mein Vermieter hat heute seine Gärtner zum Laub zusammen blasen eingeteilt. Das ist mit viel Lärm verbunden. Deshalb bin ich über die Dreifachverglasung der Kemenate hocherfreut.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Dreifachverglasung