Menu Close

Schlagwort: Optiker

2020-06-30

Beim Optiker habe ich mir neue Bügel für meine Brille besorgt. An den Vorherigen ist immer das Gummiband des Mund-Nasenschutzes beim Abnehmen derselbige an den Brillenbügeln hängen geblieben.
Mittags habe ich mir im Drive-in noch einen Big Mac geholt und zu Hause genüsslich gegessen. Nach dem Mittagsschlaf bastle ich noch ein wenig an meinen Blogs.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • neue Brillenbügel

2020-05-04

Heute war ich mal wieder draußen, zum Getränkemarkt 4 Kästen Wasser und danach bei Albrecht-Discount ein paar Kleinigkeiten einkaufen. Auf dem Rückweg bin ich noch beim Optiker vorbei, meine PC-Brille reparieren, da am Wochenende an der Brille ein Nasenpuffer abgegangen ist.

Der immer freundliche DHL-Mann hat mir zur Mittagszeit auch mein neues TV-Lowboard gebracht. Das Paket hat eine Woche in Dorsten verbracht und ist nun endlich weitergereist. Da war ich am Nachmittag mit dem Aufbau des Möbels beschäftigt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • erfreuliche Bastelarbeiten

2020-03-06

An meiner Brille ist ein Teil abgebrochen. Deshalb bin ich heute Morgen zum Optiker und habe das reparieren lassen. Der wöchentliche Reha-Sport fällt heute wegen Erkrankung der Übungsleiterin aus. Da muss ich mal eine Woche ohne den üblichen Muskelkater auskommen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • eine Woche ohne Muskelkater

2020-01-16

Die Liebste hat mich heute Morgen schon ganz früh zu einem Kontrolltermin beim Augenarzt gefahren. Ich durfte nicht selber fahren, weil bei der Untersuchung die Pupillen durch Tropfen erweitert wurden.

Danach haben wir uns beim Lieblingsbäcker Brötchen für das zweite Frühstück geholt und ich habe beim Optiker mein Brillenspray auffüllen lassen.

Beim Nachmittags-Spaziergang (bei sonnigen 11°C) bin ich noch beim Friseur in der Nachbarschaft vorbei, um einen Termin für nächste Woche zu vereinbaren.

Wieder zuhause angekommen lag die Zahnarztrechnung im Briefkasten und wartete auf Begleichung.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • das frühlingshafte sonnige Wetter
  • Knospen an den Ahörnern

2019-08-08

Heute Morgen war ich bei Albrecht Discount mir ein wenig Gemüse und Kartoffeln holen. Dabei habe ich mir noch einen kleinen Schrittzähler vom Krabbeltisch mitgebracht. Das Teil werde ich mal testen, ob es für meine Zwecke etwas taugt.

Wieder zuhause angekommen, wartet ein Korb Bügelwäsche auf meinen Tatendrang. Diesmal war es etwas mehr Wäsche als sonst, die ich gebügelt habe. Beim anschließenden Studium meines Feedreaders lese ich erfreut, dass dem Nesthäkchen einige Wochen nach dem Ende der Chemo wieder die Haare gewachsen sind.

Mein Optiker hat angerufen, dass die bestellten Brillenbügel abgeholt werden können. Da bin ich nachmittags flugs zum Optiker, habe die Bügel abgeholt und auf dem Weg dorthin habe ich noch den Altkleidersack im Container entsorgt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • den leeren Korb Bügelwäsche
  • dass das Nesthäkchen wieder Haare hat
  • den neuen Schrittzähler

2019-06-14

Der Optiker im Heimatkaff hat mich telefonisch informiert, dass die zusätzlich bestellten Bügel für meine neue Brille abholbereit sind. Das Holz-Design der neuen Bügel macht was her und gefällt mir. Da ist in der Zukunft noch mehr drin, die Auswahl ist ja riesig.

Es ist wieder Freitag und die Auffrischung des Muskelkaters steht wieder auf der Tagesordnung – Reha-Sport ist angesagt.

2019-06-06

An der PC-Brille sind die Gläser locker und der Abstand „Auge – Bildschirm“ zum klaren Sehen ist etwas zu gering. Also bin ich heute nochmals zum Optiker im Heimatkaff. Jetzt bekomme ich neue Gläser.

Heute habe ich den Staubsauger durch die Kemenate geführt und ihm die ganze Wohnung gezeigt. Er war begeistert, genauso wie der Staubwedel, dem ich alle waagrechten Flächen in der Kemenate gezeigt habe.

2019-06-04

Der Wasservorrat im Keller geht zur Neige. Deshalb habe ich 4 Kästen Wasser beim Getränkemarkt meines geringsten Misstrauens käuflich erworben und im Bistro nebenan Königsberger Klopse, Kartoffeln und Rote Beete gegessen.

Und dann war da noch ein Friseurtermin, nach 8 Wochen müssen die Resthaare wieder auf 2 mm Länge geschoren werden – passend zur neuen Brille.

Der Optiker im Heimatkaff hat mir telefonisch mitgeteilt, dass meine Brillen fertig sind. Jetzt, nachdem ich die Brillen abgeholt habe, ist das (immer wieder andere) provisorische Sehen endlich vorbei. Nach ein paar Tagen dürften die Augen sich dann an’s neue Sehen gewöhnt haben.

Die neue Startseite meiner privaten Homepage ist im ersten Aufguss fertig. In der nächsten Zeit (so wie ich Zeit, Lust und Laune habe) geht’s dann an die Feinarbeit.