Tagebuch — OLLEROSEL.WTF

SchlagwortRegenschauer

2019-08-15

Es ist regnerisch bei knapp 20°C und die Natur kann sich ein ganz klein wenig freuen. Ich nutze das Wetter, um in der Kemenate Staub zu wischen und den Wocheneinkauf zu erledigen.

Zum Nachmittagskaffee habe ich mir, diesmal nicht vom Lieblingsbäcker, ein Puddingteilchen mitgebracht. Das esse ich immer mit Messer und Gabel, damit ich mir die Finger nicht klebrig mache. Anschließend spüle ich noch das Geschirr weg und dann ist Feierabend.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Puddingteilchen

2019-06-19

Bedingt durch den morgigen Feiertag (Happy Kadaver) findet mein Wocheneinkauf schon heute statt. Dann brauche ich Freitag nur noch frisches Obst und Gemüse für’s Wochenende besorgen.

Beim Einkauf im Supermarkt habe ich mit Erschrecken festgestellt, dass es jetzt auch farbige Sprühsahne gibt. Die sogenannte Lebensmittel-Industrie schreckt vor nichts zurück. Das Grauenvollste dabei ist allerdings, dass so etwas auch gekauft wird.

Vormittags habe ich noch in der ganzen Kemenate staubgewischt und den Schreibtisch geputzt.

Die angesagten kräftigen Gewitter haben ihr Unwesen nur im Osten von NRW getrieben. Hier gab es lediglich ein paar kurze aber regenreiche Gewitter, das die Temperatur um 10°C abkühlen ließ. Morgen soll es mit maximal 21°C angenehmer als heute werden.

2019-05-04

Die vorgezogenen Eisheiligen bescheren uns kühle Früh- und Nachttemperaturen. Heute Morgen waren es gerade mal knapp 4 °C und teilweise sonnig. Bevor es zum Nachmittag Regenschauer gibt, bin ich noch flugs zum nächsten inhabergeführten Supermarkt im Heimatkaff gefahren, um ein wenig Obst und Gemüse einzukaufen. Als ich den Einkaufswagen nahm, staunte ich nicht schlecht. Im Griff ist eine ausklappbare Lupe eingebaut. Da können die meist etwas schlechter sehenden Älteren beim Einkauf auch das Kleingedruckte und das MHD auf den Packungen lesen. So geht Anti-Altersdiskriminierung.

Das Nesthäkchen hat gestern die sechste und damit letzte Chemositzung hinter sich gebracht. Dann drücke ich mal alle Daumen für die anschließenden Bestrahlungen in der Strahlenklinik.