Tagebuch — OLLEROSEL.WTF

SchlagwortRotkohl

2019-12-24 – Heiligabend

Das Weihnachtswetter ist wie hier am Niederrhein üblich mit 10°C und Nieselregen das richtige Wetter um es sich in der Kemenate gemütlich zu machen und mit der Liebsten Weihnachten zu feiern.

Der Heiligabend beginn mit Kaffee, Kuchen und Schlagsahne. Nach dem Mittagsschlaf gibt es zum späten Nachmittag das Festmenü: Rinderbraten mit Salzkartoffeln und Rotkohl und als Dessert Vanillepudding mit Kirschgrütze und Schlagsahne.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Festmahl

2019-12-20

Nach dem Frühstück bügle ich zunächst die Hemden und fahre danach zum Supermarkt, um den Rest-Lebensmittel-Einkauf für Weihnachten zu erledigen. Zum Mittagsessen bringe ich mir aus dem Bistro Rindsroulade mit Knödeln und Rotkohl mit.

Nach dem Mittagsschlaf geht’s ab zum letzten Reha-Sport in diesem Jahr. Mein Muskelkater braucht wieder eine Auffrischung.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Muskelkater
  • der leere Korb Bügelwäsche