Menu Close

Schlagwort: Spiegelei

2020-06-23

Heute wird es sonnig und mit 28°C warm. Da muss sich so ein alter Mann wie ich schonen. Deshalb habe ich nach den leckeren Bratkartoffeln mit Spiegelei und Gurkensalat auch lediglich das Geschirr gespült und ansonsten auf dem Balkon gechillt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Sommer

2020-06-02

Heute wird es nochmal richtig warm (29°C) und kaum eine Wolke ist zu sehen. Da lasse ich den Tag ruhig beginnen und werfe nach dem Duschen erstmal eine Maschine Wäsche an.

Damit der heutige Tag in meiner Biografie einen besonderen Platz einnimmt, habe ich mir zum ersten Mal im Leben die Haare selbst geschnitten – entstanden ist eine mit der Haarschneidemaschine gezauberte moderne 3mm Kurzhaarfrisur. Gleichzeitig musste der in den letzten 3 Monaten gewachsenen Bart dran glauben. Jetzt ist er auch auf 3mm gestutzt.

Zum Mittagsmahl gibt es eine Pfanne Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Ei und dazu einen Gurkensalat mit Frühlingszwiebeln. Später habe ich dann noch das Geschirr weggespült.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Haarschneidemaschine

2020-04-18 + 2020-04-19

Das Wochenende bin ich ruhig angegangen. Samstag war es für den Balkon etwas zu frisch (20°C bei bedecktem Himmel). Da habe ich nach dem Mittagessen (Kartoffelpuffer, Spiegelei, Tomatensalat) das schmutzige Geschirr von der halben Woche gespült.

Sonntag habe ich die Steuererklärung angefangen zu bearbeiten. Bis zum Abgabetermin Ende Juli ist zwar noch etwas Zeit, aber jetzt in der Caronaauszeit habe ich die Muße dazu.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass die Steuererklärung fast fertig ist

2020-04-08

Heute habe ich den Rest vom Frühjahrputz im Wohnzimmer erledigt. Der Schreibtisch, der TV-Schrank, der Esszimmertisch und der Couchtisch bekamen eine Grundreinigung. Zum Mittagsessen (die Reste von gestern – Bratkartoffeln, Spiegelei und Gurkensalat mit Sylter Dressing) habe ich dann Feierabend und einen kleinen Mittagsschlaf gemacht. Draußen sind es sonnige 24°C auf dem Balkon und das habe ich sehr genossen.

Vorigen Monat habe ich mich zuletzt rasiert. Das ist jetzt 3 Wochen her und ich habe beschlossen, dass während der Corona-Pandemie mein Bartwuchs munter sprießen darf. Nur etwaige Korrekturen mit der Barschneidemaschine lasse ich zu.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Ersatz-Haarschneidemaschine

2020-03-20

Der Tag beginnt nach dem Frühstück mit der leidigen Hausarbeit. Das Bad wird geputzt. Danach ist Lesezeit. Zum Mittagsessen mache ich mir einen Strammen Max mit Tomaten, Käse, Schinken und zwei Spiegeleiern.

Weil heute Freitag ist und sonst immer Reha-Sport ist, habe ich heute zuhause mit einem kleinen Trainingsprogramm begonnen. Zuerst 5 Minuten Aufwärmphase mit Laufen, danach 10 Minuten Gymnastik und zum Abschluss 5 Minuten Atemtechniken. Das werde ich jetzt regelmäßig machen und die Dauer des Trainings langsam steigern.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Home Office Sport

2020-01-28

Heute habe ich schon früh zu Mittag gegessen, weil nachmittags die neue Couch geliefert wird. Es gab Bratkartoffeln mit Spiegelei und Rote Beete.
Nachmittags wurde dann die neue Couch geliefert, ich bin begeistert.
Später kommen noch zwei nette Nachbarn vorbei, um das alte Sofa zum Sperrmüll rauszustellen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • die neue Couch

2019-10-05

Mittags habe ich mit der Liebsten gekocht. Es gab Blumenkohl, Stampfkartoffeln und Spiegelei. So langsam geht’s jetzt los mit dem Wintergemüse. Zum Nachmittagskaffee hat die Liebste leckeren Streuselkuchen mitgebracht.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Wintergemüse
  • Streuselkuchen