Menu Close

Schlagwort: Staubsauger

2020-07-01

Das Wetter beschert uns heute Dauerregen bei 19°C und nachmittags gab es sogar einen kurze, aber kräftigen Landregenschauer. Den Tag habe ich mit Hausarbeit verbracht und Staub gesaugt.

Das Finanzamt hat sich auch gemeldet. Der Steuerbescheid kam schon 3 Wochen nach Abgabe des Antrags. So schnell war das Finanzamt noch nie vorher.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • eine nur kleine Steuernachzahlung

2020-06-15

Weil ich es am Wochenende nicht geschafft habe, hat heute mein Staubsauger die ganze Kemenate staubgesaugt. Mittags gab es einen leckeren Speckpfannekuchen mit Paprika-Salat und Sylter Dressing.

Der heute gelieferte Fahrradhelm ist leider nicht rot, sondern rosa. Deshalb habe ich das Teil umgehend wieder zurückgeschickt. Dafür sind die ebenfalls gelieferten Rückspiegel für das Tricycle-Pedelec super und ließen sich auch einfach und problemlos montieren. Jetzt kann ich sowohl links als auch rechts den rückwärtigen Verkehr bei meinen Radtouren beobachten.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Rückspiegel für das Tricycle-Pedelec

2020-05-27

Heute habe ich in der ganzen Kemenate staubgesaugt. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich erstaunlicherweise von der gestrigen Radtour keinerlei Muskelkater habe. Den werde ich dann wohl am Freitag (nach dem Reha-Sport) haben.

Mittags gab es Pfannekuchen mit Paprikasalat und nach dem wohlverdienten Mittagsschlaf habe ich auf dem Balkon das warme Wetter (heiter bis wolkig bei 24°C) genossen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Balkon

2020-03-10

Mein Staubsauger hat heute Vormittag die ganze Kemenate erkundet. Danach habe ich ein paar frische Sachen eingekauft und mir zum Mittagessen Rindsroulade mit Rotkohl und Kartoffelpüree aus dem Supermarkt-Bistro mitgebracht.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • der immer freundliche DHL-Mann

2020-02-24 – Rosenmontag

Der Staubsauger wollte mal wieder durch die ganze Kemenate geführt werden. Diesen Wunsch habe ich ihm erfüllt. Zum Mittagessen gab es etwas Deftiges – Bratkartoffeln mit Zwiebeln, Sülze und Brechbohnen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass ich Rosenmontag keinen Karneval gefeiert habe

2020-02-04

Ich war heute Morgen schon vor dem Frühstück zu meinem Hausarzt ins Labor zur Blutabnahme. Anschließend habe ich beim Bäcker nebenan 2 Brötchen käuflich erworben und zuhause erst einmal ausgiebig gefrühstückt.

So gestärkt habe ich in der ganzen Kemenate staubgesaugt. Zum Mittagsessen gab es Möhren durcheinander mit Mettwurst. Jetzt sind nur noch 2 vorbereitete Portionen im Tiefkühlfach.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Kühl-/Gefrierkombination

2020-01-25

Den gestern aufgefrischten Muskelkater habe ich heute mit Hausarbeit bekämpft – staubsaugen, Geschirr spülen und Müll entsorgen.

Mittags habe ich einen großen Topf Möhren durcheinander mit Mettwurst vorgekocht – 5 Portionen. Zum Mittagessen gab es heute Portion Nr. Eins und morgen gibt es die Nr. Zwei. Den Rest habe ich eingefroren.

Vorige Tage ist eine Nachbarin im Hospiz gestorben. Deshalb haben die Nachbarn heute für eine Aufmerksamkeit zur Beerdigung gesammelt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass ich noch lebe

2020-01-08

Heute hat nicht nur Elvis Presley sondern auch die Liebste Geburtstag. Gefeiert wird das am Wochenende. Heute ist für mich Hausarbeit angesagt, staubsaugen und staubwischen.

Mittags überkam mich ein unbändiger Heißhunger nach Currywurst und Pommes. Da bin ich flugs zur Pommesbude im Gewerbegebiet des Heimatkaffs. War lecker.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • die Liebste
  • Currywurst mit Pommes