2019-10-09

Heute habe ich Bodybuilding gemacht – ich habe im Getränkemarkt 4 Kästen Mineralwasser käuflich erworben und zur Kemenate transportiert.

Bei dieser Gelegenheit habe ich mir im Bistro nebenan eine leckere Linsensuppe mit Bockwurst mitgebracht.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Linsensuppe mit Bockwurst

2019-09-27

Heute Morgen war ich bei Albrecht Discount für’s Wochenende Obst und Gemüse einkaufen und habe etwas Hausarbeit verrichtet – Badezimmer geputzt, die Vorratsschublade mit Mineralwasser aufgefüllt und das Geschirr gespült. Am Nachmittag war dann der wöchentliche Reha-Sport angesagt, bei dem ich meinen Muskelkater wieder aufgefrischt habe.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Reha-Sport

2019-09-16

Es ist merklich abgekühlt – draußen sind es gerade mal 18°C und die Sonne ist bei leichtem Nieselregen nicht zu sehen. Heute Morgen habe ich den Wasservorrat im Keller durch den Erwerb von 4 Kästen Wasser beim Getränkemarkt meines geringsten Misstrauens aufgefüllt. Mittags gab’s die von gestern übrig gebliebenen Bratkartoffeln mit einem Tomatensalat und nachmittags ist Gammeltag.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • die gemütliche Kemenate

2019-09-04

Hausarbeit kann grausam sein. Heute habe ich das große zimmerhohe Wohnzimmerfenster nebst Balkontüre geputzt.

Das Verlangen der Ahornbäumchen auf dem Balkon nach Wasser haben mich bewogen, die Pflanzgefäße mit Wasser aufzufüllen. Jetzt, wo es nicht mehr so heiß ist, trinken die Ahörner auch weniger.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass jetzt alle Fenster geputzt sind

2019-08-27

Heute habe ich die Kühle in der Kemenate genossen und nebenbei noch etwas Hausarbeit verrichtet. Jetzt kennt der Staubsauger auch wieder die ganze Kemenate und der Müll ist im entsprechenden Behältnis entsorgt.

Da ich gestern meinen Wasservorrat aufgefüllt habe, waren heute meine Balkonpflanzen dran. Jetzt haben die Ahornbäumchen wieder genug Wasser zum Wachsen und Gedeihen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Mineralwasser

2019-08-26

Bei der Affenhitze (noch 3 Tage über 30°C) muss immer genügend Wasser im Hause sein. Deshalb habe ich heute ganz in der Frühe 4 Kästen Mineralwasser im Getränkemarkt eingekauft und im Keller eingelagert.

Aus dem Bistro des Supermarkts nehme ich mir noch ein Mittagsmenü – Kohlroulade mit Salzkartoffeln und Möhrensalat – mit. Nach dem Verspeisen desselben spüle ich noch das Geschirr und dann ist Feierabend für heute.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • das Bistro im Supermarkt
  • die kühle Kemenate

2019-08-20

Das gestern eingeweichte T-Shirt (das wie Sau färbt) habe ich unter der Dusche von Hand gewaschen. Jetzt trocknet das Teil auf dem Balkon vor sich hin. Nebenbei habe ich noch den Wasservorrat der Ahörner aufgefüllt.

Nach der Fototour lande ich fast immer schönsten Biergarten des Heimatkaffs. Dort im treffe ich zwei Freunde, die dort einmal die Woche Schach spielen. Die heute fotografierten Bilder muss ich in den nächsten Tagen noch bearbeiten und aufhübschen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Fotoapparat
  • Freunde

2019-08-09

Es ist immer blöd, wenn man schon vor dem Frühstück unterwegs sein muss. Heute war ich schon ganz früh zum Blutabzapfen beim Hausarzt. Auf dem Rückweg habe ich mir Brötchen von meinem Lieblingsbäcker geholt und zuhause erstmal genüsslich gefrühstückt.

Gegen Mittag war ich dann bei leichtem Regen und hoher Luftfeuchtigkeit zum Wocheneinkauf im Getränke- und im Supermarkt. Jetzt sind die Wasser- und die Lebensmittelvorräte wieder aufgefüllt und ich muss nicht hungern und dürsten.

Zum Mittagessen gab es Kotelett mit Kartoffelsalat und zum Kaffee ein Puddingteilchen. Ach so, das Geschirr habe ich auch noch gespült und das Altglas zum Container gebracht.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Lieblingsbäcker
  • Puddingteilchen