Menu Close

Schlagwort: Coronavirus

2020-07-25 + 2020-07-26

Ein langes Wochenende mit der Liebsten in der Stadtwohnung, sommerliches Balkonwetter und leckeres Festtags-Essen – was will man mehr.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Leben trotz Corona

2020-07-24

Nach fast 5 Monaten habe ich heute zum ersten Mal wieder die Liebste umarmt und geherzt. Corona hatte uns so lange getrennt. Und heute ist auch noch mein eigener Geburtstag. Also ist heute ein ganz besonderer Tag.

Zum Festmahl gab es Paprika-Rindergulasch mit Salzkartoffeln und zum Nachtisch Vanilleeis mit Kirschgrütze.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • die Liebste

2020-07-07

Vor über drei Monaten habe ich den Keller aufgeräumt und Sachen, die zum Recyclinghof gebracht werden müssen, zusammengestellt. Damals ging die ganze Shayce mit dem Coronavirus los und alle Menschen im Heimatkaff haben wie wild ihre Garagen und Kellerräume ausgemistet. Deshalb war zu der Zeit der Recyclinghof total überlaufen und es mussten stundenlange Wartezeiten in kauf genommen werden. Und heute habe ich endlich den Kram im Recyclinghof entsorgt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass der Keller ausgemistet ist

2020-06-16

Heute habe ich die Corona-Warn-App installiert, gebügelt und Geschirr gespült. Der Onkel Amazon hat mir außerdem noch das bestellte Rahmenschloss für mein Tricycle-Pedelec geliefert. Also habe ich es flugs nach dem Geschirr spülen und dem obligatorischen Mittagsschlaf ausgewechselt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • der leere Bügelkorb

2020-05-01 Maifeiertag

Durch die Corona-Pandemie ist dieser erste 1. Mai etwas anders als gewohnt. Zum ersten Mal seit der Jahrtausendwende gab es zum Mittagessen keinen Spargel. Stattdessen habe ich mir Blumenkohl und Stampfkartoffeln zubereitet. Der obligatorische Restaurantbesuch mit der Liebsten musste leider wegen der Coronakrise entfallen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Home-Gymnastik

2020-04-27

Ab heute müssen in ganz NRW wegen der Corona-Pandemie im ÖPNV und beim Einkauf Nasen-Mund-Schutzmasken getragen werden. Zuhause habe ich es endlich geschafft, den Ostertürkranz an der Wohnungstüre abzunehmen. Jetzt muss ich das Teil nur noch in der Dekokiste im Keller verstauen.

Den Nachmittag habe ich bei 23°C und Sonnenschein auf dem Balkon verbracht und Vitamin D getankt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Sonne und Vitamin D

2020-04-22

Durch die Corona-Pandemie werde ich in den nächsten Monaten wohl häufiger zuhause sein und weil mein jetziger Fernseher auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat, habe ich mir mal eben ein neues Fernsehgerät beim Elektrofritzen im Heimatkaff gekauft.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass ich den örtlichen Fachhandel unterstützen darf

2020-04-14

Die einsamen Ostertage sind vorbei. Jetzt folgen die einsamen Alltagstage. Zum Wochenanfang ist es ganz schön abgekühlt. Das Thermometer zeigt nur noch 10°C und die Sonne versteckt sich hinter den Wolken.

Heute vor genau 48 Jahren habe ich geheiratet. Wenn ich die Corona Pandemie überleben sollte, kann in zwei Jahren Goldhochzeit gefeiert werden – ich in Duisburg und die Ex in Xanten.

Die Politik betont vehement, dass die Corona Risikogruppe (Ältere und chronisch Kranke) nicht isoliert (weggesperrt) werden soll. Die Vergangenheit lehrt uns jedoch, je lauter etwas dementiert wird, um so eher wird es umgesetzt. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • meine Geduld