Menu Close

Schlagwort: Hausarzt

2021-03-31

Nach telefonischer Nachfrage, ob das Attest fertig ist, habe ich es beim Hausarzt abgeholt, eingescannt und kopiert.

Zuhause habe ich dann mich dann bei der Kassenärztlichen Vereinigung registriert und versucht einen Impftermin zu vereinbaren. Leider ist die politische Entscheidung, dass die Priorisierungsgruppe 2 jetzt auch geimpft wird, noch nicht in die Webseite einprogrammiert. Nach einer telefonischen Nachfrage kann erst ab dem 6. April für die Priorisierungsgruppe 2 ein Termin vereinbart werden.

Anschließend habe ich mich bei Corona-Hotline der Stadt gemeldet und mich auch registrieren lassen. Jetzt warte ich auf die Reaktion der städtischen Feuerwehr, die das Impfgeschehen organisiert. Den Rest des Tages habe ich das warme (25 °C) Sonnenwetter auf dem Balkon genossen und einen Spaziergang durch den Wohnpark gemacht.

Hab‘ ich schon erwähnt, dass ich Warteschleifen im Allgemeinen und die dort spielende ätzende Musik im Speziellen ganz extrem hasse?

2021-03-30

Die Küche steht voller Geschirr. Also habe ich nach dem Frühstück erstmal das ganze Geschirr gespült.

Weil mein Hausarzt auf meine eMail wegen eines Attests nicht reagiert hat, habe ich heute persönlich in der Praxis ein Attest für die Covid-19 Impfung angefordert. Als Vorerkrankter gehöre ich zur 2. Impfgruppe, die ab nächsten Monat geimpft werden sollen

2021-02-26

Weil heute Vormittag ein Kontrolltermin beim Hausarzt angesagt war, gab es zum Mittagessen lediglich zwei belegte Brötchen. Wegen eines Medikaments und einem damit verbundenen höheren Blutwert, muss ich meine Ernährung leicht verändern. Das dürfte aber kein Problem für mich sein. In einem Vierteljahr, beim nächsten Kontrolltermin, wird sich zeigen, ob dieser Blutwert dann wieder etwas gesunken ist.

Nach dem Mittagsschlaf und dem Nachmittagskaffee habe ich dann wieder mein wöchentliches Sport-Training gemacht – Aufwärmen, Gymnastik und Atemübungen.

Meine 3 Ahornbäumchen haben den Frost gut überstanden. Es zeigen sich schon ganz kleine Knospen. Dieses Jahr werden die Ahörner nicht umgetopft und auch nicht beschnitten. Sie dürfen im kommenden Frühling völlig frei sprießen.

2021-02-24

Es ist wieder so ein Tag, an dem ich schon vor dem Frühstück das Haus verlassen muss. Ich habe einen Termin im Labor des Hausarztes zur Blutabnahme. Auf dem Rückweg bringe ich mir noch 2 Brötchen mit und dann wird ausgiebig gefrühstückt. Später fülle ich noch eine Maschine Wäsche und demontiere die Weihnachtslichterketten am Balkongeländer.

Am Nachmittag beschäftige ich mich mit der Steuererklärung. Da ändert sich ja jedes Jahr etwas und ab diesem Jahr geht es nicht mehr über ein Programm, sondern nur noch über die Online-Eingabe. Die Login-Modalitäten der Finanzbehörde habe ich schon letztes Jahr erledigt.

2021-02-16

Draußen ist es mit fast 12 °C richtig mild. Da trifft es sich, dass ich meinen Einkaufszettel abarbeiten möchte. Zuerst fahre ich zum Supermarkt, um frischen Sachen und die Vorräte wieder aufzufüllen. Danach geht es zum Hausarzt und zur Apotheke, damit mein Drogenvorrat auch wieder aufgefüllt wird.

48. Kalenderwoche 2020

Es war mal wieder Zeit für den Friseur. Jetzt, zu Corona-Zeiten verpasse ich mir den 3 mm Kurzhaarschnitt selber. Mittlerweile klappt das mit meiner Bart- und Haarschneide-Maschine ganz gut.

Mein Personalausweis hat diesen Monat das stolze Alter von 10 Jahren erreicht und ist abgelaufen. Also muss ich einen neuen ordern. Ein Foto hatte ich schon vor ein paar Wochen machen lassen und auch einen Termin bei der Behörde online gebucht. Das hat alles wunderbar geklappt und jetzt muss ich einige Wochen auf den neuen Ausweis warten. Dann kann ich ihn auf dem Amt abholen. Ein Online-Termin dafür ist schon gebucht.

Diese Woche war ich turnusmäßig zur Kontrolle bei meinem Hausarzt. Gottseidank ist alles im grünen Bereich.

Nachdem ich vor einigen Wochen mit Rindergulasch auf Bio-Fleisch umgestiegen bin, habe ich jetzt das Bio-Hackfleisch ausprobiert und Frikadellen gebraten. Lieber wenig Fleisch essen, aber dafür das schmackhafte Bio-Fleisch. Lecker.

Wofür ich diese Woche dankbar bin:

  • Belastungs-EKG ohne Überraschungen

38. Kalenderwoche 2020

Die Woche in Kurzform:

  • keine Unregelmäßigkeiten beim Facharzt-Kontrolltermin
  • neues Bügeleisen bei größten Online-Buchhändler gekauft (das alte Bügeleisen war fast 20 Jahre alt)
  • Rezept beim Hausarzt abgeholt und in der Apotheke frische Drogen käuflich erwerben
  • Reha-Sport auf dem Schulhof vor der Turnhalle
  • die ersten Winter- und Weihnachtskataloge trudeln ein
  • alle Gardinen gewaschen und Fenster Schlafzimmer, Küche und Esszimmer geputzt
  • Radtour mit dem Tricycle-Pedelec durch’s Heimatkaff

Wofür ich diese Woche dankbar bin:

  • die Stadt Duisburg hat ein Foto von mir auf ihrer Homepage veröffentlicht

2020-08-20

Heute ist es nochmal mit 32°C affenheiß und schwül. Da ist der Kontrolltermin beim Hausarzt mit der Mund-Nasen-Maske etwas anstrengend. Wenn dann alles im grünen Bereich ist, lässt das ein bisschen die Anstrengung vergessen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • keine Auffälligkeiten beim Kontrolltermin