Menu Close

Schlagwort: Kühlschrank

41. Kalenderwoche 2020

Neben der üblichen Hausarbeit in der Kemenate habe ich in dieser Woche die Balkonstühle und den Sonnenschirm zum Überwintern im Keller eingelagert und die Haushalts- und Kostenplanung für das nächste Jahr erstellt.

Da das Gefrierfach ziemlich leer war, habe ich den Kühl-/Gefrierschrank abgetaut und von innen und außen gründlich gereinigt.

Die Corona-Pandemie steht anscheinend kurz davor, dass sich das Virus unkontrolliert verbreitet. Meinen Reha-Sport (in einer Turnhalle ohne Maske) habe ich deshalb auch für die nächste Zeit abgesagt. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass in absehbarer Zeit alte und vorerkrankte Menschen separiert (sprich: zu Hause eingesperrt) werden.

Warum ich diese Woche traurig bin:

  • dass der Versuch, wieder Kontakt zu den Kindern aufzunehmen, gescheitert ist

2020-08-27

Heute ist Donnerstag. Donnerstag mache ich meist meinen Wocheneinkauf. So war ich bei Albrecht Discount, im Supermarkt und bei meinem Lieblingsbäcker. Mittags gab es nur zwei belegte Brötchen und nach dem wohlverdienten Mittagsschlaf habe ich das reichlich angesammelte Geschirr gespült.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • gefüllter Kühlschrank

2020-05-16 + 2020-05-17

Weil es ab nächster Woche wieder wärmer wird und ich dann meine Ahörner umtopfen möchte, habe ich am Wochenende die Kühl-/Gefrierkombination von innen und außen grundgereinigt.

Samstag gab es Stampfkartoffeln, Fischstäbchen und Gurkensalat und Sonntag Kartoffelpuffer, Spiegelei und Eisbergsalat.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • sauberer Kühlschrank

2020-02-04

Ich war heute Morgen schon vor dem Frühstück zu meinem Hausarzt ins Labor zur Blutabnahme. Anschließend habe ich beim Bäcker nebenan 2 Brötchen käuflich erworben und zuhause erst einmal ausgiebig gefrühstückt.

So gestärkt habe ich in der ganzen Kemenate staubgesaugt. Zum Mittagsessen gab es Möhren durcheinander mit Mettwurst. Jetzt sind nur noch 2 vorbereitete Portionen im Tiefkühlfach.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Kühl-/Gefrierkombination

2019-08-21

Zwei Mal im Jahr wird die Kühl-/Gefrierkombination abgetaut und saubergemacht. Heute war es wieder soweit. Jetzt ist alles blitzeblank, von innen und von außen. Nach dieser Arbeit hatte ich dann keinen Bock mehr zum Kochen. Deshalb gab es zu Mittags zwei Hamburger mit Pommes aus dem Drive-In.

Der kluge Mann sorgt vor: Heute habe ich mir einen Wintermantel gekauft. Jetzt ist die Auswahl noch groß. Den Nachmittag habe ich bei überwiegend sonnigen 22°C auf dem Balkon verbracht.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • dass die Kühl-/Gefrierkombination blitzeblank ist
  • die Vorfreude auf einen Wintermantel