Menu Close

Schlagwort: Spargel

2021-05-01 + 2021-05-02

Trotz der Corona-Pandemie gibt es bei mir zum 1. Mai diesmal wieder Spargel, zu Hause – nicht im Restaurant. Beim letzten Wocheneinkauf habe ich mir ein Kilo davon mitgebracht. Dazu gibt es Kartoffeln und zerlassene Butter und am Sonntag wird der Rest Spargel mit Bratkartoffeln und Rührei genossen.

Das Nesthäkchen hat sich einen Wohnwagen zugelegt und eine Saisonparzelle auf einem kleinen Campingplatz am schönen Niederrhein gepachtet.

2021-04-29

Donnerstag ist meist Einkaufstag. So auch heute. Zuerst war ich bei meinem Lieblingsbäcker mein Lieblingsbrot holen und danach im Supermarkt. Für das kommende Wochenende habe ich mir Spargel mitgebracht.

Nachmittags lachte mich der halb gefüllte Bügelkorb frech an. Also habe ich flugs noch drei Hemden gebügelt.

2020-06-24

30°C und Sonne pur – da habe ich mich den ganzen Tag erfolgreich vor der Hitze versteckt, viel Wasser getrunken und auf meiner Internet-Spielwiese www.seite.xyz ein wenig gebastelt.

Heute ist Johannistag, also das Ende der Spargelzeit. Die Saison habe ich wegen Corona nur einmal Spargel gegessen. Alleine kochen und essen ist halt nicht so schön.

Das heiße Wetter mit Temperaturen über 30°C soll sich noch ein paar Tage halten. Erst am Wochenende wird es dann etwas angenehmer und es soll auch ein wenig Regen geben.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • HTML

2020-05-30

Der Muskelkater heute hält sich in Grenzen. Vielleicht deshalb, weil das Training gestern eine halbe Stunde weniger dauerte als sonst. Das Wetter ist angenehm warm (sonnig, 23°C) und da ist Chillen auf dem Balkon angesagt.

Zum Mittagessen gab es Spargel mit Salzkartoffeln und zerlassener Butter und dazu Rührei. Hat mir sehr gut geschmeckt. Jetzt riecht das Pipi ganz doll nach Spargel.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Muskelkater

2020-05-08

Der Wecker ließ mich heute nicht so lange schlafen, weil ich einen Kontroll-Termin beim HNO-Arzt hatte. Mittags habe ich mir den gestern gekauften Spargel mit Salzkartoffeln, zerlassener Butter und Schinken zum Mittagessen gemacht. So gestärkt, nach dem obligatorischen Mittagsschlaf, ging es auf Fototour mit dem Tricycle-Pedelec durch’s Heimatkaff – nach dem ersten Spargel dieses Jahr, die erste Radtour dieses Jahr. Die Bewegung an der frischen Luft und das Fotografieren haben richtig Spaß gemacht.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Radtour durch’s Heimatkaff

2020-05-07

So wie fast jeden Donnerstag erledige ich heute meinen Wocheneinkauf. Beim Lieblingsbäcker hole ich mein Lieblingsbrot und den Rest hole ich im örtlichen Supermarkt. Dort habe ich mir auch – zum ersten Mal in diesem Jahr – ein Pfund Spargel mitgebracht.

Nachmittags habe ich auf dem sonnigen Balkon verbracht und meine wild wuchernden Ahornbäumchen gegossen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Balkon

2020-05-01 Maifeiertag

Durch die Corona-Pandemie ist dieser erste 1. Mai etwas anders als gewohnt. Zum ersten Mal seit der Jahrtausendwende gab es zum Mittagessen keinen Spargel. Stattdessen habe ich mir Blumenkohl und Stampfkartoffeln zubereitet. Der obligatorische Restaurantbesuch mit der Liebsten musste leider wegen der Coronakrise entfallen.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Home-Gymnastik

2019-06-22

Die Spargelsaison geht langsam zu Ende. Darum esse ich heute und morgen mit der Liebsten nochmal leckeren Spargel mit Schinken, Kartoffeln und zerlassener Butter.