Menu Close

Schlagwort: Waschbecken

2021-04-09

Heute Morgen habe ich den Rest Hausarbeit (WC und Waschbecken putzen sowie
Müll und Altpapier entsorgen) erledigt. Deswegen habe ich zum Mittagessen Fastfood gehabt – eine Dose Erbsensuppe mit Würstchen.

Nachdem ich letzte Woche wegen der Corona-Impfung keinen Home-Sport gemacht habe, ist heute wieder 20 Minuten Training fällig. Und das hat mir gutgetan.

2021-03-24

Der restliche Frühjahrsputz im Bad lässt alles wieder glänzen – Toilette, Waschbecken und den Fliesenboden. Nebenbei habe ich auch noch den Küchenboden gewischt und eine Maschine Wäsche gewaschen. Zum Mittagessen gab es Salzkartoffeln, Gehacktessoße und Salat.

2021-03-19

Nach dem Frühstück wird in Bad staubgewischt, das WC und das Waschbecken geputzt und der Müll entsorgt. Mittags gibt es Möhren durcheinander mit Spiegelei. Anschließend wird das Geschirr gespült.

Da heute Freitag ist, mache ich wieder ½ Stunde Home-Sport – Aufwärmen, Gymnastik und Atemübungen.

2020-04-20

Heute war Großkampftag im Badezimmer, den letzten Ort der Aktion „Frühjahrsputz“. Alle Fliesen sind abgewaschen, WC und Waschbecken blinken und andere Duschvorhänge zieren den Duschbereich. Das Flusensieb der Waschmaschine ist auch wieder sauber. Morgen geht’s weiter.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Frühjahrsputz ist auch Gymnastik

2019-12-22 – 4. Advent & Winteranfang

Diese Nacht habe ich schlecht geschlafen. Irgendwelche Nachbarn feierten irgendeinen Geburtstag und die rauchenden Gäste auf dem Balkon unterhielten sich lautstark bis 2°° Uhr in der Nacht.

Heute beschäftige ich mich nochmals mit der leidigen Hausarbeit. Ich wische die Küche und das Bad durch, putze die Dusche, das WC und die Toilette. Zum Mittagessen gibt es den Rest von gestern, Bratkartoffeln mit Bratwurstschnecke und nach dem Mittagsschlaf spüle ich noch das Geschirr. Und dann ist Feierabend. Weihnachten kann kommen (auch wenn es das 11. Weihnachten ohne Kinder ist – die werde ich wohl erst wiedersehen, wenn ich dement oder tot bin).

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Mittagsschlaf

2019-12-14

Heute ist der dritte und letzte Tag, an dem ich nichts Heißes zu mir nehmen darf. Deshalb hatte ich beim letzten Wocheneinkauf fertigen Kartoffelsalat mitgebracht. Den habe ich dann für’s heutige Mittagessen mit gekochten Eiern und Fleischwurst aufgepimt.

Vorher habe aber noch ein wenig notwendige Hausarbeit erledigt. Ich habe das Bad geputzt. Alles andere ist auf nächste Woche verschoben.
Es hat den ganzen Tag geregnet. Man sieht nur Hunde mit ihren Besitzern und Paketboten auf der Straße.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • warme Kemenate

2019-11-24

Die vor zwei Tagen gewaschene Wäsche ist trocken. Also nehme ich sie ab und räume sie wieder ordentlich in den Wäscheschrank. Nach dem Duschen wird noch schnell das Bad gerichtet und Waschbecken und WC geputzt.

Für’s Mittagessen hatte ich noch die Portion Möhren durcheinander mit Mettwurst von gestern. Da am nächsten Sonntag schon der erste Advent ist, habe ich die Adventsdekoration und Lichterketten aus dem Keller geholt.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • das schnelle Mittagessen
  • die kommende Adventszeit

2019-10-04

Es war den ganzen Tag regnerisch bei 12°C, so dass ich den Rest Hausarbeit für diese Woche erledigt habe – die trockene Wäsche abgenommen und eingeräumt und das Bad geputzt. Anschließend habe ich noch beim Lieblingsbäcker mein Lieblingsbrot geholt.

Der Reha-Sport war heute nicht ganz so anstrengend aber effektiv, weil wegen des Brückentags nur wenige Teilnehmer dort waren.

Wofür ich heute dankbar bin:

  • Reha-Sport
  • Lieblingsbrot